Autor Thema: Royal RumBBL VII am 02./03.03.2019  (Gelesen 15453 mal)

Offline Burke

  • BloodBowl
  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 91
Re: Royal RumBBL VII am 02./03.03.2019
« Antwort #75 am: Februar 26, 2019, 17:07:26 »
Hallo Zusammen,
hat jemand noch einen Platz frei zum shuttlen?
Danke und Grüße
Holger

Offline lazyfox

  • BloodBowl
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 223
Re: Royal RumBBL VII am 02./03.03.2019
« Antwort #76 am: Februar 26, 2019, 18:00:19 »
@Burke / Holger: Bei mir wär nochwas frei. Sammelpunkte Josephsburg (U2) oder Michaelibad (U5).

@Candle: Wegen essen weiß ich noch nicht. Ich schau mir mal das Menü an und sag nochmal bescheid :).

Angaben zwecks Abfahrtszeit folgen noch.
bemalt 2019: 7
umgebaut 2019: 2

Offline Burke

  • BloodBowl
  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 91
Re: Royal RumBBL VII am 02./03.03.2019
« Antwort #77 am: Februar 26, 2019, 18:49:29 »
@Lazyfox
Danke, das Angebot nehme ich an.

Offline Lichemaster

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4228
Re: Royal RumBBL VII am 02./03.03.2019
« Antwort #78 am: März 01, 2019, 12:59:44 »
Alle Roster sind angekommen und so wie es aussieht, werden, mit mir eingerechnet, 16 coaches teilnehmen.
Schön bunter Mix an "Rassen" (14 unterschiedliche Rassen :) ), da sollte für ordentlich Abwechslung gesorgt sein.

Freu mich auf morgen :)

Letztes Spiel gegen oventa (Darkelves vs. Darkelves TD 2:1 Cas 0:3)

Spielstatistik 2020 W/D/L: 15/12/11
bemalte Figuren: 31

Offline Topas

  • BloodBowl
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1226
Re: Royal RumBBL VII am 02./03.03.2019
« Antwort #79 am: März 01, 2019, 13:57:35 »
Cool. Mein Tipp bei den Doppelten ist zwei Dunkelelfen und zwei Zwerge.
Und der Torsten hat ja stunty Oger vom Prince bekommen (sprich ohne Oger)    ;)

Offline Prince

  • BloodBowl
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 288
Re: Royal RumBBL VII am 02./03.03.2019
« Antwort #80 am: März 02, 2019, 07:02:37 »
Woo-hoo! Turniertag - auf geht‘s!  8)

Offline Burke

  • BloodBowl
  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 91
Re: Royal RumBBL VII am 02./03.03.2019
« Antwort #81 am: März 03, 2019, 19:15:54 »
Noch einmal danke an alle für die zwei schönen Tage.
Das war ein schönes Turnier mit fairen Spielern und guter Stimmung. Ich bin froh dass ich dabei war.
CU

Offline Lichemaster

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4228
Re: Royal RumBBL VII am 02./03.03.2019
« Antwort #82 am: März 03, 2019, 20:25:41 »
Spiele sind bereits bei der NAF hochgeladen.

Abschlusstabelle
01. Candlejack Lizardmen 22P TD: 11-4 Cas: 7-11
02. Sprinter Dark Elves     17P TD: 10-4 Cas: 6-6
03. Topas Dwarves           16P TD:   9-7 Cas: 17-7
04. Duhfster Dark Elves    16P TD:   8-7 Cas: 6-15
05. Tojurub High Elves      15P TD:   9-8 Cas: 10-10
06. Sir Twist Norse           14P TD:   7-6 Cas: 19-10
07. Prince Chaos Pact       14P TD:   8-8 Cas: 10-8
08. Elkantar Undead         14P TD:   7-7 Cas: 10-8
09. Rolo Chaos Dwarves    14P TD:   5-7 Cas: 9-12
10. Communis Orc            13P TD:   9-7 Cas: 15-15
11. Candex Chaos             10P TD:   5-8 Cas: 10-12
12. Lazyfox Pro Elves          9P TD:  8-12 Cas: 8-16
13. Burke Khemri               9P TD:   4-9  Cas: 21-10
14. Schwager Ogres           6P TD:   4-11 Cas: 17-23

Pumpkinbrother (Undead) und ich (Amazons) haben nur 3 Spiele gemacht und sind nicht in der Abschlusstabelle gelistet.

Sieger: Candlejack
Runner Up: Sprinter
Most TD: Candlejack
Most Cas: Burke
Perfect Defense: Sprinter
Most Doubleskulls: Rolo


Mein Roster:

4 Blitzer (3x Guard, 1x MB)
10 Linewomen (2x Wrestle)
3x Rerolls
Apo
2x AC
2xCL

1. Spiel gegen Schwager (Oger)
Das hab ich mir ja schön hingelost, gleich das einzige Stuntyteam als vermeintlichen Aufbaugegner.
Hatte bis jetzt noch kein einziges Match mit Amazonen gespielt, von dem her war ich etwas gespannt, was die Mädels so können.
Ich bekam die Offense, ich mach natürlich Jagd auf die Snotlings, aber mit eher mäßigem Erfolg, weil ich die oftmals gar nicht umhauen konnte trotz 3D-Blocks. Zwei Tripleskulls im Spiel waren für meine Blockschwäche sinnbildlich, brachten mir aber satte 8P für die Most Doubleskull-Wertung.
Meine Offense verlief relativ holprig, erst so aber Turn 6 war ich mehr oder weniger save.
Oneturner von den Ogern klappte nicht, auch weil Schwager noch seinen Catrch-Skill beim Snotling vergaß.

Offense der Oger war aus Ogersicht ein Desaster, Snotling kann den Ball nicht aufnehmen, ich mach Druck, er kann ihn dann trotz reroll wieder nicht aufnehmen. Ich hol mir den Ball und score eine Runde später.
Danach wieder das selbe in grün, wieder können sie den Ball nicht aufnehmen und ich erhöhe auf 3:0

2. Spiel gegen Prince (Chaospact)
Chaospact bekommt die Offense, Amazonen rauben dem Princen mit jedem Turn mehr und mehr den Nerv, weil die einfach nicht umfallen wollen. Der Dodgeskill war zumindest in der ersten Hälfte eine Nummer zu groß für die Chaospactler.
Dazu kamen zwei Stellungsfehler vom Chaospact, wodurch ich 2x den Ballträger blitzen und beide Male sacken konnte. Aber beide Male kann ich kein Kapital daraus schlagen, weil der Ball schlecht bounced.
Dann eine weitere Vorlage in Form einer Doppeleins, und dieses Mal kann ich den Ball aufnehmen und suche mein Heil in der Flucht nach vorn. In Turn 7 stehe ich in scoringe Range, Goblin dodged mehrere Male und gibt mit einem GFI den Assist. Marauder macht mit 2 GFI den Blitz, er braucht das Pow und am besten noch den Armourbreak danach, und beides kriegt der Prince. Hat er nochmal Glück gehabt.

Zweite Halbzeit:
Perfect Defense erstickt meine Blockbemühungen an der LoS im Keim, danach drehen die Chaospactler richtig auf. Alles was davor nicht gut lief, klappt jetzt wie am Schnürchen. Meine Amazonen werden ausgecased, irgendwann verdodge ich das (war schon in höchster Not, selbst wenn der Dodge klappt kriegt er mich irgendwann) und Prince spielt das ganz routiniert bis in Turn 7 runter.
1 Turner hab ich noch, kein Riot. Ich block noch ein bisschen und nehm noch nicht einmal den Ball auf, weil der Chaospact eh nicht mehr würde scoren können.... und dann sagt der Prince: Throw Teammate  ::)
Der Goblin weicht aber zu stark ab, so dass ich immerhin nicht noch das 0:2 fang.

Hmmm.... in der 1. Hälfte hatte ich eigentlich Alles unter Kontrolle und hätte in fast gebreaked, in der 2. Hälfte ging aber gar nichts mehr. Unentschieden war auf jeden Fall drin, aber gegen meine Nemesis geht's halt immer so aus.
Ach ja, war das erste Mal, dass der Prince bei einem NAF-Turnier gegen Amazonen gewonnen hat.
Mit mir kann er's ja machen ;)

3. Spiel gegen Duhfster (Dark Elves)
Ich bekomme die Offense, läuft einigermaßen gut. Irgendwann attackiert eine Witch den Cage und stellt sich an den Ballträger. Ich bin gierig und könnte mit einem Block mit dem Ballträger die Witch surfen. Dazu brauch ich aber einen Assist, der auch noch 2 GFI dafür machen muss. Beim 1. GFI kommt die Doppeleins und so steht der Ballträger natürlich sehr suboptimal da. Er wird umgehend umgehauen, Ball bounced aber in 2 Tacklezonen von mir. Dark Elves versuchen den Ball aufzunehmen, scheitern aber daran. Ball bounced hinter die Darkelves. Ich pushe einen Darkelve auf den Ball, Ball bounced genau in die richtige Richtung, so dass ich den Ball mit viel Rumgedice wieder unter Kontrolle bringe.
Ich kann einen 2. Anlauf nehmen, zum Schluss hab ich drei Mädels in Scoring Range, muss aber mit Hand off und 4+ 3+ und GFI den TD versuchen. Klappt sogar und so gehe ich mit viel Dusel mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit.
Wenn die Dunkelelfen den Ball erobern, wär's das schon fast gewesen mit dem Spiel. So aber müssen die Dunkelelfen sich überlegen, wie sie das Spiel nun gestalten wollen.
Schnell scoren und auf Sieg spielen oder den einen langen Drive und das Unentschieden mitnehmen ?

2. Halbzeit 11 gegen 9
Dunkelelfen hauen mir jetzt auch ein paar Spieler mit Cas raus und können relativ unbedrängt nach vorne preschen. Ich mach ganz ordentlich Druck, so dass die Dunkelelfen in Turn 3 scoren müssen.
So hab ich noch einen langen Drive, und der läuft so wie ich das mir vorgestellt habe. Ich kann die Dunkelelfen nun auscasen und statt 1:3 steht es dann nach und nach 4:3 für mich. Zum Schluss noch der Verzweiflungsdodge in den Cage (aber Unterzahlblitz wegen Gegen-Guards), mehr als ein Push kommt aber nicht.
Ich score dann in Turn 7, Riots kommen nicht und so gewinn ich etwas glücklich mit 2:1

Am Sonntag fiel dann Pumpkinbrother krankheitsbedingt aus. War aber nicht weiter tragisch für mich, da ich so endlich mal wieder zum Painten gekommen bin. Außerdem hätten meine Mädels gegen die Twist'schen Norse ran müssen, und da hätten die Amazonen glaube ich ordentlich Prügel bezogen. Da war ich gar nicht sooo traurig, dass ich dann nicht mehr mitspielen durfte.
Immerhin drei Püppchen habe ich heute fertig bekommen und orgatechnisch ist es auch immer relaxter, wenn man nicht mitspielt.
Von dem her Alles gut :)





« Letzte Änderung: März 03, 2019, 20:30:03 von Lichemaster »
Letztes Spiel gegen oventa (Darkelves vs. Darkelves TD 2:1 Cas 0:3)

Spielstatistik 2020 W/D/L: 15/12/11
bemalte Figuren: 31

Offline Topas

  • BloodBowl
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1226
Re: Royal RumBBL VII am 02./03.03.2019
« Antwort #83 am: März 03, 2019, 21:40:34 »
Cooles Turnier. Danke für super Orga.
Falls das Score die Summe der gegnerischen Punkte Standard mäßig ausspuckt, wuerden die mich noch interessieren. Aber nur falls es keinen Aufwand macht.

Offline Lichemaster

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4228
Re: Royal RumBBL VII am 02./03.03.2019
« Antwort #84 am: März 03, 2019, 21:58:38 »
Opponent Score ist leider nicht wirklich möglich bzw. sinnvoll, da zwei Spieler ja nur 3 Spiele absolviert haben.
Letztes Spiel gegen oventa (Darkelves vs. Darkelves TD 2:1 Cas 0:3)

Spielstatistik 2020 W/D/L: 15/12/11
bemalte Figuren: 31

Offline Prince

  • BloodBowl
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 288
Re: Royal RumBBL VII am 02./03.03.2019
« Antwort #85 am: März 04, 2019, 08:43:49 »
Kussmund und Schnurrbart


Gestern ging der Royal RumBBL zu Ende! März 2017 war der Royal RumBBL mein letztes “externes” Blood Bowl Turnier. Seitdem hatte ich nur noch als Springer oder Teilzeitcoach bei den von der NAFL veranstalteten Turnieren gespielt. Nun also nach 2 Jahren Pause zum ersten Mal wieder ein “richtiges” NAF-Turnier. Wie schon bei 4 Spielen beim White Star Cup, spielte ich Chaos Pact.


Stormland Griffins (Chaos Renegades)

1 Minotaur (Claws)
1 Ogre (2 Spiele Block, danach Guard)
1 Troll (Guard)
1 Dark Elf (Dodge)
1 Skaven
1 Goblin
1 Orc (Block)
5 Marauder (2x Block)
3 RR
1 FF
1 Assistant Coach
1 Cheerleader


Beim White Star Cup spielte ich das Team noch ohne Orc, weil ich noch keinen hatte. Danach besorgte ich mir einen 2nd Edition Orc, malte ihn im alten Farbschema an und probierte den natürlich gleich aus. Außerdem gab miko mir den heißen Tipp, dem Mino unbedingt Claws zu geben. Das tat ich auch, vergaß dabei jedoch, dass ich für Claws einen Double benötige und deshalb dem Ogre kein Block mehr geben darf. Leider merkte das erst mein Gegner in der 3. Runde – Candlejack. Die ersten beiden Spiele spielte ich somit mit einem illegalen Roster. Ab Runde 3 spielte ich den Ogre mit Block, dann mit Guard.

Bei meinen Gegnern in den ersten beiden Runden möchte ich mich für meinen Fehler entschuldigen! Es tut mir sehr leid und ich hoffe, es hat keinen großen Unterschied gemacht.


----------------------------------------------------------------------


Spiel 1 gegen Communis (Orc) 3:1 (TD) 3:0 (CAS)

“Liga”duell! Früher hätte ich mich über so etwas bei einem Turnier in Runde 1 geärgert, dieses Mal hat es mich gefreut. Da weder Communis noch ich noch aktiv in der Liga spielen, haben wir kaum noch Berührungspunkte und so war dieses Spiel ein willkommenes Wiedersehen mit Communis. Zum Spiel selbst kann man nicht viel sagen. Er würfelte unterirdisch. Ziemlich schnell war ich an dem Punkt, an dem ich meinem Gegner bessere Würfel gewünscht habe. Beim Stand von 3:0 3:0, als alles zu spät war, war es dann so weit. Er scorte noch den Ehren-TD- aber da war das Spiel schon lange entschieden. Respekt, mit wie viel Humor es Communis genommen hat!


Spiel 2 gegen Lichemaster (Amazon) 1:0 (TD) 3:1 (CAS)

Lichemaster! Die Niederlage im Sommer gegen Goblins vergesse ich so schnell nicht. Nun war es Zeit, Rache zu nehmen. Schlechte Vorzeichen: Amazonen sind mein Angstgegner. Gegen kein anderes Team habe ich eine schlechtere Win-Ratio (vor dem Spiel nur 2 Siege in 10 Versuchen). Also höchste Zeit, dies zu ändern! Wir beide waren alles andere als souverän in unseren Offenses. Folglich konnten wir uns gegenseitig den Ball abnehmen. Einziger Unterschied: Ich konnte Lichemaster noch von der Linie kratzen, er mich nicht. So wurde es ein schmutziger 1:0-Sieg.


Spiel 3 gegen Candlejack (Lizardman) 0:2 (TD) 2:2 (CAS)

Da gewinnt man zweimal und bekommt trotzdem nur einen Münchener Noob als Gegner. Gegen Candlejack hatte ich zuletzt beim White Star Cup zweimal 7:0 gewonnen. ;-) Er war mit seinen Lizards viel besser als ich und lag schnell 1:0 in Führung. Als die Saurus weniger wurden, tat ich mich leichter und hätte in Zug 5 oder 6 zum 1:1 scoren können. Ich entschied mich fürs Stallen, wurde von der Linie gepowt und fing mir relativ unglücklich das 0:2. Was lernen wir daraus? Ich hätte scoren sollen und mein Glück in der Defense versuchen sollen. Vielleicht wäre es beim 1:1 geblieben.


----------------------------------------------------------------------


Nach den drei Spielen verließ ich das Turnier umgehend, weil ich in Seeshaupt untergebracht war und den Abend mit der dort wohnenden Tochter meiner Frau verbringen wollte. Zu viert gab es dort noch ein gemütliches Abendessen und einen ruhigen Abend auf dem Sofa.


----------------------------------------------------------------------


Spiel 4 gegen Elkantar (Shambling Undead) 1:2 (TD) 1:1 (CAS)

Undead sind immer unangenehm. Er bekam die erste Offense, aber tat sich lange schwer. Erst in Runde 7 konnte er durchbrechen und schließlich auch scoren. Wir beide hatten damit nicht mehr gerechnet. Mein Oneturner klappte nicht. In meiner Hälfte konnte ich mich irgendwann rechts durchsetzen. Wieder stellte sich die Frage – scoren oder nicht scoren? Ich entschied mich fürs Scoren und ließ meinem Gegner 2 Turns Zeit, um den Sieg-TD zu machen. Dieses Mal wollte ich meiner Defense vertrauen. Danach kam die Pitch Invasion, aber da keiner FAME hatte, würde es schon nicht allzu schlimm werden. Dachte ich. Elkantar legte 5 meiner 10 Spieler und ich legte genau 0 seiner 11 Spieler. So musste er nur noch durchlaufen.


Spiel 5 gegen tojurub (High Elf) 1:2 (TD) 1:2 (CAS)

Irgendwie war es klar. Wenn ich auf ein Turnier fahre, muss ich immer gegen den tojurub spielen. Dieses Mal musste ich sogar noch gegen mein eigenes Team ran, dass ich ihm geliehen hatte. Und ich muss mich loben – das Team war ganz schön gut aufgestellt. :D Im Spiel lief es sehr schlecht für mich. Manche Züge wusste ich vor lauter 1ern der Big Guys oder schlechten Blockergebnissen nicht mehr, was ich noch tun sollte. Zudem musste ich in den ersten 2 Zügen gleich 2 CAS einstecken, unter anderem der Mino. Und dann machte ich zudem noch einen Riesenfehler und ließ meinen Cage an einem Eck offen. Weil der Spieler, der dieses Eck zumachen sollte, schon aktiviert war. :-) Trotzdem hätte es am Ende noch ein 2:2 werden können, aber Oneturner schaffte ich das gesamte Turnier hinweg keinen. Lustig war es trotzdem.


Spiel 6 gegen Lazyfox (Elven Union) 2:1 (TD) 0:2 (CAS)

Zum Schluss noch die Elven Union. Wieder war ich früh in Unterzahl. Seit wann machen Elfen so etwas? Es begann mit meiner Offense, aber Lazyfox schaltete schon früh in den Desperation Mode und dodgte wie wild in meinen Cage. Wenn das klappt, hat man natürlich recht. So breakte er mich zum 0:1. Meine Armour- und Injurywürfe waren das gesamte Wochenende nicht berauschend und in diesem Spiel erreichten sie einen Tiefpunkt. Trotzdem ließ ich nicht locker und schön langsam gingen Spieler KO und ich hatte mehr Platz auf dem Feld. Einen 3-Turner in der ersten Hälfte konnte ich verwandeln und in Hälfte 2 konnte ich meinen Gegner immer mehr unter Druck setzen, bis er schließlich den Ball verlor und ich ganz spät noch den Sieg-TD machen konnte.


----------------------------------------------------------------------


Insgesamt: 3 Siege, 3 Niederlagen, 8:8 TD, 10:8 CAS, Platz 7 von 16


Fazit Royal RumBBL: Ein sehr schönes Turnier, wie immer. Die Location ist gut, die Orga lief wieder reibungslos und alle meine Gegner waren sehr nett. Inzwischen kennt man ja alle Teilnehmer, was das Turnier aber nur noch entspannter macht. Danke an die Orga, an die Gegner und auch an alle anderen Mitspieler für das lustige Wochenende!


Fazit Chaos Renegades: Jetzt habe ich das Team dieses Jahr 10x gespielt und dabei 5x gewonnen, 5x verloren. Mei. Genau so schätze ich die Jungs ein – entweder es läuft oder es läuft halt nicht. Man ist sehr darauf angewiesen, CAS zu erzielen. 10 CAS in 6 Spielen sind natürlich viel zu wenig. Für Dornbirn kann ich sie mir nach wie vor nicht so richtig vorstellen. Will ich wirklich 9 Spiele an einem Wochenende damit spielen? Eher nicht. Beim nächsten Turnier gebe ich den Necromantic Horrors eine Chance.
« Letzte Änderung: März 04, 2019, 09:05:14 von Prince »

Offline Topas

  • BloodBowl
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1226
Re: Royal RumBBL VII am 02./03.03.2019
« Antwort #86 am: März 05, 2019, 10:55:02 »
Fortress (Zwerge)

Apo
3RR
1 TS
2 Runner
2 Blitzer (1 Guard)
7 Bärte (3 Guard, 2 MB)

Normalerweise spiele ich 2 TS und nur 11 Spieler. Aber jetzt mal mit 12 und Apo und dafür nur einem TS.


----------------------------------------------------------------------


Spiel 1 gegen Candle (Lizards)

Immer gut wenn man einen Noob am Anfang hat wo man einen geschenkten Sieg bekommt. Dachte sich wahrscheinlich der Candle ... lol.

1HZ: Ich Offense. Ich stelle auf und weiß, dass ich bei 12 Mann Roster einen draussen lassen muss. Nach dem 2. Turn merke ich dass es wieder mal echt anstrengend ist. Erstens gegen Candle, zweitens mit Zwergen gegen Lizards. Dann fällt mir noch ein dritter Grund auf. Ich hab einen mini zuhasue vergessen und mit meinem Auswechselspieler auf der Bank spiele ich nur mit 10 Mann. Naja, ich schlage vor meinen elften auf die Grundlinie zu stellen, aber Candle lässt mich den Spieler sogar in die Nähe des Geschehens stellen. Ich Vollpfosten!

Naja, mit elf Mann wird es auch nicht viel besser und irgendwann steht der Krox beim Ballträger. Aber Candle ging voll drauf und wenn ich den 4+ Dodge mit RR schaffe, steht ich sehr gut und kann ihn überlaufen und halbwegs abschneiden. Bin dann vorsichtig optimistisch dass ich scoren kann, wenn auch best case ein paar Turns zu früh. Naja, kein 4+ Dodge, RR hilft auch nicht, beschissener Scatter und Candle scored. Dann habe ich eine 3 Turn Offense. Mit Riot sind es vier. Candle kickt ganz tief und geht voll drauf. Aber dieses Mal klappen alle handoffs und ich lasse Candle dafür bezahlen, dass er so aggressiv spielt.
1:1
Aber leider war ich so schnell, dass er durch den Riot noch 2 Turns hat. Und er scort natürlich nochmal. Es steht 2:1 für ihn und er received. Na toll.

2 HZ: Kann mich nicht mehr errinnern. Aber ich glaube, ich komme sogar mit viel Dusel an den Ball. Und dann brauche ich am Ende nur noch die 2+ für den Ausgleich. Klappt natürlich nicht. Aber davor war auch viel Dusel und viele 3+ notwendig, dass es überahupt nur annähernd spannend wurde.

Endstand: 1:2
Insgesamt mega spannendes Spiel. Hat rießen Spaß gemacht und bin einigermaßen zufrieden, vorallem mit meiner 3 Turn Offense.


Spiel 2 gegen Duhfster (Dark Elf)
Elfen hab ich immer gerne mit den Zwergen.
Ich hab Offense. Läuft gut. Aber ich gehe zu früh nach vorne. Hätte das geduldiger runterspielen müssen. Er kann den Ballträger blitzen und ich eiere am Ende das 1:0 rein. Souverän geht anders. War ziemlich viel Dusel. Dann kommt Riot und er hat 2 Turns und gleicht aus. Verschissene scheisse. Das zweite Spiel im Turnier und ich kassiere zum zweiten Mal durch Riot einen TD!.

2.HZ hat er Offense. ich spiele das nicht gut. Er kann lange genug stallen um das Spiel 2:1 zu gewinnen. Am Ende fehlt mir wieder eine 3+ und 2+ mit einem Roller um auszugleichen. Klappt wieder nicht.

Endstand: 1:2
Wieder 2:1 verloren. Wieder einen TD durch Riot bekommen. Wieder am Ende knapp den Ausgleich nicht geschafft. Gab aber einige Momente wo ich auch Dusel hatte und waren 2 extrem spannende Spiele. Spaß passt. Ergebnisse nicht :-)


Spiel 3 gegen Pumpkinbrother (Undead)
1HZ: Meine Offense. Ich hau ihn zu Klump. Und score. Aber bei ihm regeniert alles.
2HZ: er haut mich mega krass zu klump und meine Zwerge haben kein Regeneration. Nach 2 Turns sind 4 Zwerge raus. Er scored schnell und geht auf Sieg. Ich hab Unterzahl, aber er macht einen Stelungsfehler und ich kann noch glücklich gewinnen. Er wurde bestraft, weil er auf Sieg spielte. Aber ich bin happy über den ersten Sieg und fahre nach drei spannenden Spielen halbwegs zufrieden nach Hause.


----------------------------------------------------------------------

Auf der Rückfahrt eruieren wir detailliert, wie nervig es ist gegen Twists Norse zu spielen :-)

----------------------------------------------------------------------


Spiel 4 gegen Candex (Chaos)

Ich würfel ihn weg. Keine Chance für ihn. 2:0 für mich. Mehr kann man dazu nicht sagen.


Spiel 5 gegen Communis (Orcs)

1HZ: ich haue ihn zu Brei und score 1:0 in meiner Offense.
2HZ: Er haut mich zu Brei kriegt mich aber nicht genügend vom vom Feld. Trotzdem ziemlich souveräner Score.
Sehr spannendes Spiel. Viele Guards. Viel rechnen, auch wenn es zum zuschauen sicher nicht so spannend aussah.


Spiel 6 gegen Sprinter (Dunkelelfen)

Meiner Meinung nach hab ich nicht soviele Punkte, dass ich gegen den 2. Sprinter ranmuss. Aber das Score Programm stimmt mir da nicht zu. Aber gut, wenn er schon aus Berlin kommt ist es natürlich toll gegen den besten Deutschen der EM zu spielen.

1HZ: er Offense. Ich haue sehr viele raus. Und er muss schnell scoren. Ich habe 4 turns und haue immer noch viele raus und kann dadurch auch scoren. Armour und Injury Rolls sind überirdisch. Die Würfel wissen, dass ich das Spiel nicht durch Können gewinnen kann.

2HZ: er hat noch 7 oder 8 Mann. Und ich hab Offense. Sollte passen. Ich gehe voll drauf um noch 1-2 rauszunehmen, damit das entschieden ist. Jetzt krieg ich nur noch pushes. Es geht gar nichts mehr. Und ich stehe nicht gut und er hat mit 3mal 3+ einen 1D auf den ballträger. Er braucht RR und dodge und legt dann den Runner. Ich krieg weiterhin nur noch pushes, seine Dodges klappen und ich kann mich nicht befreien. Er legt noch 2mal meinen ballträger. Und zweimal fängt einer meiner Spieler den Ball. Mega Dusel!!! Dann komme ich mit dem Blitzer doch noch durch und score ganz am Ende.

2:1  Sieg gegen Sprinter. 1HZ nehm ich glücklich viele raus. 2HZ mache ich dann den Stellungsfehler und bringe mich unnötig in Bedrängnis. Aber Sieg ist Sieg.

----------------------------------------------------------------------


Fazit
Ganz knapp noch den dritten Platz gemacht. Nach zwei Niederlagen hätte ich das nicht mehr gedacht. Spiele haben großen Spaß gemacht und ich waren mit Ausnahme gegen Candex, den ich einfach nur weggewürfelt habe, immer spannend. Bin sehr zufrieden mit meiner 3-4 Turn Offense. Bin aber zu ungeduldig wenn ich 8 Turns habe. Da gehe ich manchmal zu früh nach vorne und bin dann zu dünn besetzt. Vorallem zum stallen. Defense gegen Duhfster war schlecht, sonst halbwegs zufrieden.
Setup mit nur einem TS gefällt mir leicht besser als mit zweien. Den einen Spieler mehr, kann man schon gebrauchen. Wird wohl bei Zwergen bleiben für den WC und dann spiele ich die auf allen Turnieren dieses Jahr.

Turnier war super. Danke an Liche für die Orga.
« Letzte Änderung: März 06, 2019, 17:32:58 von Topas »

Offline Elkantar

  • BloodBowl
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1058
Re: Royal RumBBL VII am 02./03.03.2019
« Antwort #87 am: März 05, 2019, 13:49:34 »
Ok hier mein Fazit:

Roster
Shambling Undead
2 Mummies m Guard
2 Wights m Guard
3 Ghouls m Shure Hands und Wrestle
2 Skelette
4 Zombies
3 Rr
Ac
Cl

1. Spiel gg Uwe
Gut gefoult , 2:1 für mich
2. Spiel gg Candex
1 Blitz Guard Mumie geht raus aber, jeder bringt die Offence durch aber ich hatte  am Schluss mehr Spieler.
3. Spiel gg Andis Norse
Ja Horror Match Up - scheiss Norse scheiss Claw
Norse sind echt schlimm, die Rüstung 7 viel zu hoch... mimimi

—> habe ich auch auf der Heimfahrt vertreten (müssen).

4. Spiel gg Prince - bei mir klappt’s bei ihm nicht, die Pitch Invasion mit 5 6en ist frech. 2:1
5. Spiel gg Dings aus Berlin (hab grad den Namen nicht parat sorry) mit DEs. 0:1 seine Offence klappt meine bringe ich nicht durch und wollte nicht das 0:2 riskieren. Mit 0:1 kann ich aber gut leben.
6. Spiel gg Rolos Chaoszwerge. Hätte alles sein können, aber ich hatte mehr Glück und somit geht das 1:1 voll in Ordnung.

Offline Topas

  • BloodBowl
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1226
Re: Royal RumBBL VII am 02./03.03.2019
« Antwort #88 am: März 05, 2019, 14:09:31 »
Opponent Score ist leider nicht wirklich möglich bzw. sinnvoll, da zwei Spieler ja nur 3 Spiele absolviert haben.

Das stimmt natürlich. Habs trotzdem mal überschlagen. Twist hat den Vogel abgeschossen. Alle seine Gegner waren unter den Top 7 (ihn rausgerechnet). Aber das ist nur fair, er hat ja die Rasse "Scheiß Norse" gespielt. Namen hab ich von Julian gelernt. Kannte ich noch nicht, muss aber wohl vom letzten GW Update sein, als auch Undead in Shambling Undead umbenannt wurde  ;D  ;D  ;D

Offline tojurub

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5736
Re: Royal RumBBL VII am 02./03.03.2019
« Antwort #89 am: März 05, 2019, 14:24:58 »
Thornpear Valleyshadows
Team by Prince


Wie inzwischen allgemein bekannt habe ich den Vorschlag von Prince zur Spontanität ernstgenommen und spielte ein Überraschungs-Team, welches mir von seiner königlichen Hoheit aus seinem Fundus bereitgestellt wurde, inkl. einem sehr guten Roster.

Ein Team aus neun möglichen und es wurden Hochelfen. Habe mich dann kurz mit den Positionen und Skills vertraut gemacht und dann ging's auch schon los:

1. Spiel gegen Rolo (Chaos Zwerge) 1-1
Irgendwie weiß ich keine Details mehr, aber sein Mighty Blow Zwerg machte mir das Leben unheimlich schwer und ich konnte mich nicht entscheiden, ob ich versuche ihn aus dem Spiel zu nehmen oder vor ihm wegzurennen. Er foult mich und wird vom Platz gestellt, während meine Foulversuche keinerlei Konsequenzen hatten. Ich meine, dass ich mit Müh und Not ein 0-0 zur Halbzeit halten konnte und ich dann Mitte der zweiten HZ meine TD machte und Rolo noch Ach und Krach noch den Ausgleich schaffte. War jedenfalls spannend und machte Lust auf mehr...

2. Spiel gegen Sir Twist (Norse) 0-2
.....bis dann die Doppelansetzung gegen das Bärchen und seiner Schlachtertruppe folgte. In dem Spiel ging nichts. Innerhalb kürstester Zeit wurden 70% meines Teams entsorgt, von den KO's kam gerade mal einer wieder sodass ich noch 5 Spieler hatte um an die Line zu stellen. Und weiter ging das fröhlichte Schlachtfest in Odins Namen. Zwischenzeitlich noch 1 Spieler auf dem Feld gehabt, aber keine Pitch Clearance gegen mich gehabt. Das Spiel war so schnell fertig, dass Andi und ich uns spontan (Das Motto meines Teams) für ein Re-Match entschieden. Lieder war das Spiel fast eine Kopie des ersten Spiels. Nur mit 1 KO und einer CAS weniger. Ergebnis gleich, Frustlevel konstant, aber zumindest war der Spassfaktor höher beim 2. Spiel.

3. Spiel gegen Lazyfox (Pro Elfen) 3-2
So ging es nun in einem Elfen-Matchup gegen die Profi-Elfen. Seine erste Offense lief sehr schnell durch, war auch teilweise von mir so gewollt, damit ich mehr Zeit für meine Offense habe. Nun gut, bei er eigenen Offense erstmal ein Fehler nach dem anderen gemacht und dann noch eine Interception vom Pro-Elfen Catcher kassiert (ja, Torsten, der hat NOS!!!) trotz Safe Throw, nach 4 Turns dann schon mit 0-2 hinten.... sichtlich genervt versuchte ich mich mit einer zweiten Offense, bei der ich mich jetzt zusammenriss und mit ein paar cleveren Aktionen zum Ende der ersten HZ noch den Anschluss-TD erzielte. Zweite HZ, wieder Offense. Ich spielte auf Sieg und wollte einen schnellen TD machen, was mir auch in Turn 3 gelang. Im Gegenzug brachte ich ihn gleich mit einem Blitz schwer unter Druck. Denn Ball im nächsten Turn gesichert nachdem ein Double Skull von Harald an der LOS mir sehr entgegen kam. Querpass, Ball gut abgeschirmt und dann in Turn 6 den TD reingelaufen. Die letzte Offense von Harald fiel aber ein paar bösen Würfelwürfen zum Opfer als er kurz vor dem Ausgleich stand. Fazit: Phasenweise nicht gut gespielt, aber vom Würfelpech des Gegners profitiert als es drauf ankam.

Am nächsten Morgen ging's im
4. Spiel gegen Duhfster (Dunkel Elfen) 1-2
Dunkelelfen sind die Rasse, die ich am allerwenigsten mag. Ich habe eine Doppelreihen Defense gespielt und kam eigentlich ganz gut über die Runden. Ich war der Meinung, dass ich ihn nun an einem Punkt hatte, wo er mit dem Rücken zur Wand stand. Er wollte einen 1D-Block gegen mich machen, um sich an der Seitenlinie durchzumogeln. Ich wies ihn auf meine Guarder hin und sein Kommentar  war: "dann halt 2 dice uphill" und legt ein Doppel-POW hin gefolgt von der Doppel-6 und einer Doppel-4: Spieler KO und viel Platz. Noch drei Dodges am nächsten Spieler vorbei in Richtung Endzone und dann noch ein direkter Turn-Over von mir und schon lag ich zur Halbzeit 0-1 hin.... Frust entsprechend hoch. Egal, ich riss ich zusammen und konnte in Turn 4 oder 5 meinen TD zum Ausgleich schaffen, längeres Stallen wäre zu risikoreich geworden und ich war ja in Überzahl. Naja, dann kam wieder eine in meinen Augen glückliche Aktion von Uwe in Kombi von weiteren Turn-Overn meineseits (aufgrund von RR-Mangel) und so lief er in Turn 16 zum 2-1 für ihn ein. In dem Spiel wäre durchaus mehr drin gewesen, so wie in vielen Spielen gegen Dunkelelfen..... ich hasse Delfen!!!


5. Spiel gegen Prince (Chaos Pact) 2-1
Kein Turnier ohne königlichen Segen. Das war das 11. Aufeinandertreffen in den letzten 10 Jahre gegen meinen Nhamensvetter. Zur Abwechslung mal kein Mirror Match, aber trotzdem Elfen auf beiden Seiten. Im ersten Turn Troll und Oger aktiv, Mino macht mal Pause. Ich stell mich in Doppelreihen ich kurzem Abstand vor seine Offense. Im zweiten Turn Oger und Troll blöd, Mino macht einen Abstecher nach vorne, was ihm in der Folge nicht gut  bekommen sollte. Bevor ich mich wieder in die Doppelreihen begebe nutze ich die Gelegenheit, dem Mino noch einen reinzublitzen: CAS! Und dann gleich der unschuldige Rückzug in die Defense. Troll weigert sich immer noch, Oger bewegt sich zumindest. Ich mach dann wieder den Eingangsblitz: CAS! Und wieder Rückzug. So kann es ruhig weitergehen. Prince groovt sich schon mal ins Mimimi ein. Troll wieder mal blöd und bleibt weit hinter seinen Kollegen zurück, die sich Square um Square nach vorne kämpfen, aber ohne größen Schaden anzurichten, aber der Elf macht einen Flankenangriff über links. Ich mache den Blitz auf den Gobbo, der verzweifelt versucht dem Troll zu erklären was er machen soll, lege ihn, aber ohne Schaden. Trotzdem wird sich dieser Nadelstich zu einer Schlüsselaktion entwicklen. Prince will jetzt mit Gewalt einen Druchbruch in der Mitte forcieren. Dazu soll aber der Troll endlich mal so etwas wie ein Lebenszeichen von sich geben und er zieht den Gobbo zu weiteren Taktikschulungen an den Troll. Aber irgendwie hält der Troll nicht viel davon und verweigert zum 4. Mal in Folge. Die Marauder und der Rest der Crew geht auf Tuchfühlung mit den Elfen. Plötzlich nur noch der Elf und ein Spieler übrig als es Prince dämmert, dass er den Gobbo ja schon aktiviert hat und er nicht zum Schliessen des Käfigs zur Verfügung steht. Die wunderschön gekleideten Elfen nutzen das nun gnadenlos aus. Sie nehmen ihrem dunklen Bruder den Ball weg und geben ihn einem Catcher auf dem Weg in die Endzone. Während der Catcher und sein Begleiter auf dem Weg ans andere Spielfeldende sind, verstricken sich die Pactler in Gefechten mit den Hochelfen, die alles tun, um den Gegner abzulenken. Zur Halbzeit 1-0 für mich und der Frustlevel beim Prince ist fast schon auf Anschlag. Meine Offense in der zweiten Halbzeit laufe ich sicher durch, 2-0 und dann ergeben sich ein paar Situationen bei der Prince Morgenluft wittert. Bei mir sind inzwischen auch ein paar Elfen weniger auf dem Feld und somit kann ich keine 100% Abdeckung mit Doppelreihen aufstellen. Wilde Aktionen führen zum 1-2 Anschlusstreffer für Prince. Aber am Ende halte ich das Ergebnis, auch wenn es am Ende sehr schwer wurde. War wie immer ein Highlight für mich gegen Prince zu spielen.

6. Spiel gegen Burke (Khemri) 2-0
Das erste Spiel gegen Holger ever. Sollte für mich ein glückliches Ende nehmen. Am Ende verprügel ich die Khemri nach Belieben und er versucht ein wenig spät den Double Skulls Award zu gewinnen. Auch wenn Lichemaster mir noch eine Karotte mit dem Most TD Award vor die Nase gehalten hat, war ich am Ende mit dem 2-0 zufrieden, auch wenn es gefühlt auch deutlich höher hätte ausfallen können, wäre aber nicht verdient gewesen.

Fazit:
Wie immer ist der Royal Rumbbl ein Highlight im Turnierkalender, bis auf das erste Spiel gegen Sir Twist hatte ich auch ausreichend Spaß bei Spielen und jetzt habe ich völlig überraschend ein neues "bestes Team" im NAF Ranking :) Danke für Thorsten für den super Roster und das wunderschöne Team. Ich muss jetzt doch noch meine Hochelfen anmalen, um das NAF Ranking wieder zu versauen. Danke auch an Mathias für ein reibungslosen Verlauf des Turniers mit echt netten Preisen. Wenn ich daran denke, dass er mal so gefrustet war, dass es es mal einstellen wollte, dann läuft es mir immer noch kalt den Rücken runter. Aber ich denke, der Royal Rumbbl ist jetzt ein Fix-Termin bei sehr vielen Coaches, nächstes Jahr hoffentlich wieder mit mehr Augsburgern. Danke auch an Rolo für die Herberge und an Candex und Lazyfox für den Shuttle Service von und zur S-Bahn.
Big Boys Battle V - The Year After  Lindau, 22.05.2020 - www.biboba.de
Ex-NAF-VP

 

Legal Stuff

Impressum Datenschutzerklärung