Autor Thema: White Star Cup 2020 am 25./26. Januar 2020 in Weißenburg  (Gelesen 1745 mal)

Offline Elkantar

  • BloodBowl
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 945
Re: White Star Cup 2020 am 25./26. Januar 2020 in Weißenburg
« Antwort #15 am: Januar 26, 2020, 19:59:36 »
So! Vorbei isses, super wars! Wie immer genial, Bier gutes Essen und Blood Bowl, what more to ask for?

1. Spiel gegen Chaoszwerge Bembel (Mino, 4 Guard, Blockbull, BT-Bull, Shure Hands Hobgo)
1:1 CAS 4:4, die Offence der Zwerge war irgendwie nicht so meines zu stoppen, vielmehr habe ich mich auf das Blocken und Foulen vom Mino konzentriert. Das hat auch irgendwann funktioniert und so konnte ich meine Offence durchbringen, am Schluss war von den CZ nicht mehr viel da, 5 Zwerge 1 Hobgo und ein Bull. Mein Roster mit Apo konnte die 4 CAS besser ab als die CZ mit 12 Mann.

2. Spiel gegen Untote
2:1 für mich, CAS ein harmloses 1:1. Die Rüstungen haben gehalten und die Mumien konnte ich ganz gut auseinanderhalten. Skillung bei den Untoten war Frenzy und Tackle Wight, Guardmumie und 2 Block, 1 Wrestle auf die Ghoule.

3. Spiel gegen Norse:
Sweltering Heat. Ich kriege recht schnell das 1:0 meine Offence wird nichts und ich spiele ständig in Unterzahl, das durch die Hitze beide Guard Blitzer gehen ist auch nicht hilfreich! Meine Offence wird aufgehalten und ich kassiere das Break - 2:0 CAS 1:3 oder so..

4. Spiel gegen Eisenhans mit Lizardmen
Wenn ich sage "immer nur Pech, dann halte ich mich auch dran". Mein Gegner jammert mir was vor und würfelt mich gnadenlos unter den Tisch! Immerhin bin ich dann mit 4 CAS gg mich und sonst nichts glücklich genug und mein Gegner zu zaghaft, dass ich "nur" 0:1 verliere, das hätte viel schlimmer kommen können!

5. Spiel gegen Norse
Meh! Rache! RACHE! R A C H E ! ! ! Für alles! Pinguine auf dem WC und zahllose verlorene Spiele und endlich endlich konnte ich Norse dank Pouring Rain Fame +2 für mich und einer Pitch Invasion mit einem tiefen Kick in Zug 1 2:0 und 4:1 CAS oder so für mich entscheiden! Wenns läuft dann läufts

6. Spiel gegen Bellybrassknuckle mit Norse
AGAIN!?! COME ON!! Aber das war echt spannend das Spiel, 1:1 aber in der 2.HZ funktionieren die Claws und mir geht der Oger raus 1 Blitzer und 2 Linos! BÄM, der 2. Blitzer stirbt beim Dodge und ein Lino wird vom Publikum gefressen. Am Schluss hatte ich 4 Minis auf dem Feld. Ein Pass auf die 5+ Catch auf die 4+ Dodge und 3 GFI klappen mit einem RR und der Ball ist weit weg von meiner Endzone, in der letzten Runde scheitert es am Pass auf die 3+ der Norse, dass da noch was draus wird. Puh! War glücklich und wenn ich gnadenlos ausgecased werde geht auch nichts. Ich bin mit dem Unentschieden sehr zufrieden.

Somit SUN 2-2-2 und mein bisher bestes Turnier. Platz 11 von 21, die goldene Mitte.

Nächstes Jahr wieder-soviel ist klar.

Mein Roster
Humans
2 RR
Apo
4 Blitzer 2 Mighty Blow, 2 Guard
Oger Guard
Werfer Leader
Fänger nix
6 Rookie Linemen
13 Mann Apo 3 RR empfand ich als sehr stabil und hat mir in mehr als einem Spiel den Hintern gerettet.
« Letzte Änderung: Januar 26, 2020, 20:17:17 von Elkantar »

Offline Lichemaster

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4148
Re: White Star Cup 2020 am 25./26. Januar 2020 in Weißenburg
« Antwort #16 am: Januar 26, 2020, 23:49:06 »
White Star Cup wieder einmal geschafft und was soll ich sagen: es war wie immer super und ich finde es wirklich toll, dass Wilfgar und Cliquer die Orga übernommen haben.

Wegen der 26er Challenge wieder ein neues Team am Start: Skaven

Hab mir Candlejack's Siegerroster vom letzten Jahr angeschaut (wir erinnern uns: 6/0/0) und ihn nur geringfügig verändert, so dass ich dann mit folgendem Roster angetreten bin:

4x Gutterrunner (Block, Wrestle, Strip Ball)
2x Blitzer (Guard, Tackle)
Thrower (Leader)
Ratogre (Block)
4x Linemen
2 Rerolls

1. Spiel gegen Silverdarwin mit Untoten 1:1
Krieg Offense, am Anfang gleich ein Highlight: Mumie am Boden, will den Ratogre blitzen, dafür gfi notwendig. 1. Reroll, geschafft, BD, Skull. Ratogre würfelt die 9, mummy geht ko. Hätte er mal nicht gererolled... ;)
Mit nur einer mummy wurde es schwer, die Skaven aufzuhalten, und trotzdem muss ich mich zum td lucken.
3+ pass kommt nur inakkurat an, aber landet auf dem beabsichtigten gutterrunner, der dann in turn 7 scored.
Undead bringen die 2 Turn offense nicht durch, verlieren sogar noch 2 Ghoule.
2. Durchgang, Undead in Unterzahl. Ändert sich aber schnell, man merkt gleich wieder, dass 2 mummies wieder auf dem Feld waren. Aber ich kann  die undead zwingen, in turn 7 zu scoren.
Läuft nach Plan. Bring 2 Receiver in Reichweite, Undead können nur noch was zwischen den werfenden Gutterrunner stellen, so läuft es auf einen 3+, 2+ Pass raus.
Mummy hat aber was gegen den td und intercepted, war zwar ärgerlich, aber nachdem mein td auch einigermaßen glücklich war, insgesamt wohl gerechtes Ergebnis.

2. Spiel gegen Bembel mit Chaoszwergen 1:1
Bembel nimmt offense, in Turn 1 gleich der Trippelskull vom mino (hatte aber auch kein block). Ich foule in den ersten drei turns 2x den mino und 1x den Block Bullen, immer nur stunned.
Dann  geht mein Rattenoger früh mit cas vom Feld, so war gegen die guard Wand nur bedingt etwas zu machen.
1x kann ich den Ball freischlagen mit 2d up (bd pow, ich hab block, er nix), aber die CD kriegen den Ball im Regen wieder und scoren in turn 8.
1 turner scheitert an der Ballaufnahme mit 2, 1.
Wetter schaltet auf schön, kann den drive relativ lang gestalten, score dann in turn 7.
2 turn offense ist für die CD zu viele, somit wieder unentschieden, mit dem ich ganz gut leben kann.

3. Spiel gegen Barthos88 mit Orcs 2:1
Ich bekomme die Offense, aber der ungewöhnliche Ork-Roster ohne Black-Orcs war nicht so schön für die Skaven: 2x Tackle, 2x Mighty Blow bei den Blitzern.
Dementsprechend gingen meine Spieler früh vom Feld (aber nur ko), aber etwas inkonsequent gespielt: Nur 1 Foul von den Orcs (13 Mann Roster mit 3 goblins, da hatte ich eigentlich mit viel mehr Fouls gerechnet).
So kann ich in turn 8 auf 1:0 stellen.
Orc-Offense kommt gut voran, 2x krieg ich den 1d Blitz auf den ballträger, immer nur push. Auch die Orcs scoren in turn 16.
Oneturner mit 8 Mann, hab irgendwann einen Denkfehler, weil ich noch einen Spieler gebraucht habe für den letzten chainpush, will in meiner Verzweiflung mit den ratogre dodgen. Wild Animal klappt nicht, reroll, immer noch nicht.
Und dann seh ich die Lösung, dass der gr den Ball aufnehmen muss und in die letzte Lücke selbst rein muss und dann das 3+ handoff machen muss. Handoff klappt, chainpush klappt.
Kleiner Stellungsfehler in der defense der orcs, so dass ich nur 3+ dodgrs brauche und keine 4+ dodges - was mir den Sieg bringt.
Somit sehr glücklicher Sieg für die Skaven, aber mein Gegner hat nach dem Spiel fleißig oneturner-defense geübt.

4. Spiel gegen Narok mit Pro Elves 4:1
Ich bekomm die offense, und krieg den Blitz. Pro elves machen mit fast der gesamten Mannschaft Druck, um mich halbwegs sicher hinstellen zu können, ein Blitz von einem lino notwendig, doppel bothdown, reroll, doppel bothdown.
Pro elves scoren in turn 1....
2. Versuch, diesmal stell ich mich etwas besser hin, aber ich komm nicht vorwärts. Pro Elves wollen nicht vom Feld, irgendwann seh ich die Möglichkeit nach vorne zu kommen: Sidestep Blitzer muss zwingend umfallen, und der Tackler erledigt seine Aufgabe. So bin ich in scoring Range, aber die schnellen pro elves stellen auf Doppelreihenverteidigung um.
Ich brauche den Rattenoger, um die Reihen brechen zu können, aber der mag mit wild Animal nicht so wirklich. Aber irgendwann klappt es, und in turn 7 misslingt dann der eine dodge  der noch für die sichere Doppelreihe. So der sichere Td in Turn 8.
Oneturnerversuch, und auch ich stell mich ein klein wenig falsch auf.
Reicht gerade so noch für mich, der letzte dodge war fail. Hätten nur noch zwei gfi gefehlt.
2. Halbzeit, Blitz !!! Alle gutterrunner gehen nach vorne, machen richtig Druck. Thrower macht den gewagten, aber in meinen Augen auch zwingenden Begreiungsversuch: 2x 2+ dodge, 3+ Pickup, 4+ Pass wiederholbar.
Und 5+ Interception-Möglichkeit.
Leider keine int, Pass kommt mit eingebautem Reroll gerade so an - und ich steh mit meinen gr nun ganz weit weg vom geschenkt.
Dodge Catcher macht sich nach vorne auf, sehe nur noch eine realistische Möglichkeit, wenn der freigeblockte Ratogre den Blitz macht - und davor den 4+ dodge schafft.
Dodge klappt, gfi klappt, bd kommt und der catcher liegt am Boden, aber kein armourbreak. Blöder bounce also noch ein gfi mit dem RO. Klappt.
Aber der catcher muss weg, Foul action  vom lino: 3+ dodge, 1 gfi, und die Rüstung wird durchschlagen. Stunned.
Elfenblitzer 1d Blitz auf den lino, schiebt ihn auf den Ball, Ball geht ins Aus. Wird Richtung elfen-endzone geworfen, der Line-elf kann nicht fangen, also muss der andere helfen ein paar mal dodgen und den Ball aufnehmen. Aber der steht ziemlich frei...
Zwei Assist, strip Ball gr 2d, Blitzer verliert den Ball, ich kann den Ball aufnehmen und sichern. Nächste Runde td für die Skaven.
Narok versucht nun den schnellen Ausgleich, aber um einen besseren Pass zu bekommen, macht er noch ein gfi: doppeleins, skaven stellen auf 3:1.
Eigentlich war das Spiel schon durch, aber Narok wollte noch den 1P mitnehmen und natürlich in der Most TD Wertung noch was machen.
Aber bei der Ballaufnahme gleich die nächste Doppeleins, so dass ich sogar noch auf 4:1 erhöhen konnte.

5. Spiel gegen Meradanis mit Echsenmenschen 1:1
Bekomme die Offense, werde aber sofort dezimiert  mehrfach versuche ich über die Seite zu kommen, muss aber immer wieder abbrechen und meine Rerolls gehen wegen dem Tackle-Saurus flöten.
Aber die gutters bleiben zum Großteil auf dem Feld, in turn 7 würgen ich mich ohne reroll und am tackler stehen mit 3+, 2+ zum td.
2 Turn offense bringen die lizards nicht durch, hatte die aber auch ein bisschen zu halbherzig gespielt.
Seine Offense startet holprig, kann den Ball nicht aufnehmen (schwindet den Reroll), 2 GR machen gleich Druck. Ball nimmt er aber auf und geht in den cage.
Strip Ball macht den 1d Blitz, dodge klappt und bd - ich schone ebenfalls den reroll, und beide gehen zu Boden, kein Schaden.
Aber die Lizards können wieder den Ball aufnehmen.
Trotzdem sind sie jetzt etwas in Unordnung, der Rattenoger kann sich dann nochmal anstellen an den ballträger, aber letztendlich kann ich die lizards nur zu einem vorzeitigen td zwingen.
Krieg nich eine 3 Turnoffense, mit einem 1d Blitz ohne block würde mir ein push reichen  um durchbrechen zu können.
BD, Reroll, BD... und nun war mein Ballträger blitzbar, der Saurus muss noch ein GFI zum 3d blitz machen, Doppeleins.
Blodge GR nimmt sich den Ball und rennt Richtung Endzone.
Wichtig war, dass der Tackler nicht blitzen konnte und der Kroxigor sich nicht ranstellen konnte.
Stellte einen GR an den Tackler als Opfer, aber den konnte er per chainpush schön wegpushen, so dass der Tackler doch frei war und den Ballträger mit 3d umhauen konnte. Aber noch konnte der GR scoren, da kein Armourbreak.
Also noch Foul, und dann war's vorbei.
Spannendes match, was ich zwar gewinnen hätte können, aber eben auch verlieren.

6. Spiel gegen fichtl mit Waldelfen 3:2
Woodelves bringen den 2-Turner unbedrängt durch.
Ich tu mich schwer in der Offense, ballträger war der Block-GR, anfangs im screen gespielt, frenzy Wardancer macht die leap-attacke, aber Dank guard nur 1d. GR bleibt auf den Beinen.
Hab aber größere Probleme  immer einigermaßen save zu stehen.
Ich kan  mach aber irgendwann nach vorne arbeiten, aber wieder die Attacke vom Frenzy-WD. Damit er den ballträger aber nicht rausschieben kann nehm ich mein dodge nicht.
Fichtl will ihn aber raus haben, reroll, pow und BD. Also doch down.
Bounce ist gut für mich, der wardancer will aber mit der Brechstange was reißen und dodged auf die 4+ und stand am tavkler. Das war zu viel, und so kann ich doch noch auf 1:1 stellen.
2. Halbzeit, wird dadurch einfacher, weil der Baum wurzelt und ich auch noch ein paar woodies rausbringen.
In turn 5 score ich dann, da mir die andauernden Abwehrversuche gegen die Wardancer langsam zu heiß werden.
Woodelves probieren es über die Seite.
Mit dem Rattenoger mach ich ganz gut druck und stell ihn etwas zu, aber der Wardancer kommt mit einem 2d Blitz (push reicht), 3+ Leap, 2+ dodge und 1 gfi trotzdem durch.
Bleibt mir eine 2 Turn Offense, die ich mit 3+ Pass und 2+ Catch durchbringen.
Oneturner der woodies scheitert, damit der Sieg für die Skaven.

Nach 6 Spielen 3/3/0
Da die über mir stehenden Spieler alle unentschieden gespielt hatten im letzten Spiel, konnte ich mich sogar noch auf Platz 2 vorarbeiten und bekam auch noch Most TD.

Wow, hätte ich so nach dem ersten Tag nicht mehr erwartet und die Skaven haben mir richtig Spaß gemacht.
Roster fand ich gut, da war kein einziger Skill dabei, den ich anders wählen würde.




Letztes Spiel gegen candlejack (dark elves vs. Skaven TD 2:2 Cas: 1:1)

Spielstatistik 2020 W/D/L: 7/7/0
bemalte Figuren: 12

Offline Prince

  • BloodBowl
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 275
Re: White Star Cup 2020 am 25./26. Januar 2020 in Weißenburg
« Antwort #17 am: Januar 27, 2020, 10:51:42 »
Hab nen Turnierbericht geschrieben. Irgendwie haut es nicht mehr hin, den Forumscode mit Formatierungen von dem einen Forum ins andere zu kopieren, deshalb stattdessen ein Link: https://www.nafl.de/forum/index.php?thread/1035-white-star-cup-2020-am-25-26-januar-2020-in-wei%C3%9Fenburg/&postID=19456#post19456
« Letzte Änderung: Januar 27, 2020, 10:53:36 von Prince »

 

Legal Stuff

Impressum Datenschutzerklärung
-->