Autor Thema: Rosenbowl Big Bash 2024 - 29.6.2024 - 30.6.2024 in Dachau  (Gelesen 4191 mal)

Offline Candlejack

  • BloodBowl
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1080
Re: Rosenbowl Big Bash 2024 - 29.6.2024 - 30.6.2024 in Dachau
« Antwort #30 am: Mai 03, 2024, 18:00:20 »
Grundsätzlich denke ich, wer die Orga macht und damit die ganze Arbeit hat, darf gern Regeln aufstellen die diese erleichtern.

Gleich nen Sieg abzuziehen kommt mir aber auch echt viel vor und ja, wenn dass auch für spontane Anmeldungen gilt dann macht das die Sache unattraktiver.

Aber wenn die Orga damit leben kann, dann all the power to them...

Ein etwas moderaterer Gegenvorschlag: Wer die Abgabe nicht einhält, bei dem wird ein RR abgezogen. Da muss man das halt im Turnier auch kommunizieren etc. aber das kann man bei den Paarungen irgendwie miterledigen.

Wer es ausgefeilter will: In jedem Spiel darf der Gegner entscheiden dass man einen RR abgeben oder einen Skill streichen (Wahl des Gegners)

Ich glaub sowas in der Richtung könnte schon auch guter Anreiz sein.

Bei allen diesen Regeln fände ich es aber gut, wenn jemand der sich spontan anmeldet davon nicht betroffen ist, wenn der Roster innerhalb von 24h nach der Anmeldung eingeht.

Das sind jetzt alles nur so Ideen und Meinungen von mir und soll nicht heißen, dass Julian das jetzt umsetzen soll. Aber über sowas kann man in Zukunft ja etwas nachdenken.