Autor Thema: Turnier im ZAMgwürfelt  (Gelesen 216 mal)

Offline Elkantar

  • BloodBowl
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 643
Turnier im ZAMgwürfelt
« am: März 20, 2019, 15:45:21 »
Hallo!

Ich möchte gern ein weiteres Turnier dieses Jahr machen und zwar im ZAMgwürfelt - eine Brettspielbar im ODorf. Ich habe mit dem Pächter ein wenig verhandelt und wir haben uns auf einen guten Preis einigen können. Mir geht es hauptsächlich darum das Brettspielcafe zu unterstützen - mit Bierfesten Kunden. Mir schwebt da ein Termin an einem Samstag im November vor. Gibt es denn einen Samstag wo noch nix ist und wo 12 Leute Lust hätten im ODorf ein 3-Spiele Turnier zu bestreiten?

Offline Lichemaster

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3906
Re: Turnier im ZAMgwürfelt
« Antwort #1 am: März 20, 2019, 16:22:24 »
Hab mir das irgendwann schon mal angeschaut und ich halte von dem Konzept nicht so wirklich viel, dass man dafür bezahlen muss damit man dort spielen darf, ähnlich wie wenn ich eine Bowlingbahn nutze.
Ist wohl eher was für klassische Brettspieler, die öfters mal neue Brettspiele antesten wollen und sich nicht jedes Spiel gleich zulegen wollen.
Für uns aber eher unattraktiv als Spielrunde.

Für ein Turnier kann man die Miete dann über die Startgebühr bezahlen.
Wobei bei 12 Spielern da auch nicht all zu viel zusammen kommen dürfte, mehr als EUR 10,00 kann man fast nicht verlangen und Geld für die Preise sollte ja auch noch vorhanden sein.

Mir wäre ein weiterer Rosenbowl in Dachau lieber (da kommen ja auch deutlich mehr als 12 Leute), aber mach wie du es für richtig hältst.
Letztes Spiel gegen Leon (goblins vs. humans TD 0:5 Cas 0:6)

Spielstatistik 2019 W/D/L: 14/7/13
bemalte Figuren: 17

Offline Burke

  • BloodBowl
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
Re: Turnier im ZAMgwürfelt
« Antwort #2 am: März 21, 2019, 08:49:15 »
Ich finde das Konzept gar nicht schlecht.
Die geben Leuten eine Plattform spiele auszuprobieren, erklärt zu bekommen oder mit anderen Spielern zusammengeführt zu werden.
Die Kritik dass man für die Spielzeit zahlen muss habe ich schön öfter gehört, allerdings muss ja für die Anbieter auch irgendwie das Geld in die Kasse kommen. Und 2€ pro Stunde sind kein Wucher.
Im Gegensatz zu den Spielstätten Pilsquelle, Bürgerheim und Co. haben die eben keine andere Haupteinnahmequelle.
Würden sie das nicht machen müssten sie die Preise für Getränke und Snacks extrem anheben was auch wieder Kritik hervorrufen würde.
Ein Kollege und ich waren zum Blood Bowl spielen dort. Ich fand es ganz angenehm und mal kann man das durchaus machen.

Offline Topas

  • BloodBowl
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 925
Re: Turnier im ZAMgwürfelt
« Antwort #3 am: März 21, 2019, 09:19:26 »
ich glaube Liche Kommentar hat sich nicht auf das Konzept bezogen. Dass die Geld dafür verlangen, dass sie Spiele ausleihen und die evtl. auch noch erklären ist völlig fair.

Aber wir bringen unsere eigenen Spiele mit und brauchen niemand der es uns erklärt. Daher bringt das Konzept für einen BB Turnier keinen Mehrwert.

Einen Ein-Täger Im Nov finde ich gut. Dachau ist mir auch lieber als im Zamgwürfelt. Aber aus Unterstützungsgründen von solchen Cafes würde ich auch mal mitmachen. Wobei mir die größere Hürde die Terminplanung ist...

Offline dieter

  • BloodBowl
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1423
Re: Turnier im ZAMgwürfelt
« Antwort #4 am: März 21, 2019, 10:00:36 »
Ein-Tages-Turnier in MÜNCHEN finde ich super.

Offline Lichemaster

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3906
Re: Turnier im ZAMgwürfelt
« Antwort #5 am: März 21, 2019, 11:00:00 »
2 EUR pro Person und pro Stunde, da kommen bei einem Spieleabend schon mal ganz schnell EUR 8,00 pro Nase zusammen - bei einer Spielrunde mit 4 Mann ist damit das Spiel auch schon mal ganz schnell bezahlt.
Und die Preise für Essen und Getränke sind jetzt auch nicht besonders günstig (EUR 3,60 für ein Helles), sondern ganz normaler Münchner Standard.
Nicht günstig, nicht teuer. Was ja auch ok ist.

Besser fände ich es, wenn er die Miete verlangen würde, wenn Spiele auch tatsächlich ausgeliehen und diese mal kurz angetestet werden, aber dem ist ja anscheinend eben nicht so, sondern der Preis wird pauschal schon mal verlangt, auch wenn man außer dem ganz normalen Gastro-Service nichts benötigt.





Letztes Spiel gegen Leon (goblins vs. humans TD 0:5 Cas 0:6)

Spielstatistik 2019 W/D/L: 14/7/13
bemalte Figuren: 17

Offline Burke

  • BloodBowl
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
Re: Turnier im ZAMgwürfelt
« Antwort #6 am: März 21, 2019, 14:30:32 »
Und wieviel sollte die Miete für das Spiel betragen?
Wie gesagt, der Laden muss sich ja finanzieren und ob du 20 oder 30 Euro Spielmiete zahlst, oder eben die Spielzeit ist kein großer Unterschied.

Offline Lichemaster

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3906
Re: Turnier im ZAMgwürfelt
« Antwort #7 am: März 21, 2019, 15:23:24 »
Spielmiete für ein Spiel sollte genau EUR 2,00 / Spieler betragen - für den Abend und nicht pro Stunde.
Mehr würde ich nicht bezahlen wollen, weil ich in einer 4er Gruppe wie gesagt das Spiel nach einem Abend quasi bereits komplett bezahlt hätte.

Ich vergleich das mal mit einer Videothek (ja, sowas gab es früher mal): hättest du damals den vollen Preis für das Ausleihen bezahlt, wenn du die DVD auch für das selbe Geld hättest kaufen können ?

Wie gesagt, das ist meine komplett persönliche Meinung und wenn das Spielecafé mit dem Konzept genug Leute anspricht und davon leben kann, dann machen die ja alles richtig.
Für mich wäre es jedenfalls nichts.

Edit:
Im Bürgerheim oder eigen Licht gebe ich pro Abend ca. EUR 25,00 aus, da ich grundsätzlich vor Ort esse und 3-4 Kaltgetränke noch bestelle.
Dass das nicht jeder macht, ist mir auch klar und gerade bei Spielern kommt es auch immer wieder vor, dass die dann auf einem Getränk am Abend hocken bleiben und so der Café-Betreiber dann in der Tat kein Geld verdient.
Von dem her revidiere ich meine Meinung zumindest mal dahin gehend, dass der Betreiber schon irgendwie Einnahmen generieren muss, ich für mich persönlich aber nicht einsehe, dass ich zu dem in meinen Augen ganz ordentlichen Umsatz  auch noch EUR 8,00 Zusatzgebühr bezahlen müsste.
« Letzte Änderung: März 21, 2019, 15:49:08 von Lichemaster »
Letztes Spiel gegen Leon (goblins vs. humans TD 0:5 Cas 0:6)

Spielstatistik 2019 W/D/L: 14/7/13
bemalte Figuren: 17

 

Legal Stuff

Impressum Datenschutzerklärung